Produktbeschreibung der Klauenklinge

 

Wachsende Bestände mit hochleistenden Tieren stellen nicht nur größere Ansprüche an Haltung und Betriebsmanagement , sondern bedingen auch zunehmende physische Anforderungen an den Klauenpfleger.

 

Eine fachgerechte Klauenpflege verlangt hier neben guten Kenntnissen auch nach Werkzeugen , mit denen sich die gewünschten Ergebnisse effizient und mit geringem Kraftaufwand erreichen lassen. Die Kombination Multifunktionsgerät-Klauenklinge bietet hierbei eine gute Alternative zum herkömmlichen Winkelschleifer und traditionellem Klauenmesser.

 

Voteile gegenüber anderen Werkzeugen ergeben sich vor allem durch das uneingeschränkte Sichtfeld , das leichte Gewicht und die gute Wendigkeit sowie den reduzierten Kräfteeinsatz beim abtragen des Klauenhorns.

 

Hochwertiger legierter Klingenstahl und die Oszillationstechnik ermöglichen zudem eine präzise Schnittführung und ein ordungsgemäßes Auskehlen an weichen , festen aber auch stark verschmutzten Klauen.

 

Die Klauenklinge ist sowohl für Links- als auch Rechtshänder geeignet und kann je nach Vorliebe beidhändig bzw. einhändig geführt werden .

 

Beim Arbeiten mit einer Hand lässt sich der Kontakt zur Klaue beibehalten und das Verletzungsrisiko für Mensch und Tier minimieren.

 

Zum Einsetzen bzw. Wechseln der Klinge empfielt sich die Verwendung eines Ring,Imbus-oder Nussschlüssels. Unabhängig vom verwendeten Multifunktionsgerät sollte die Schraube hierbei nur entgegen der Schneide angezogen werden.

 

Die von uns Angebotene Klauenklinge ist nur für den Einsatz an Oszillationsgeräten geeignet.

 

Eine Adaptierung ist dank eines Adapters für alle Maschinen als zubehör erhältlich.

 

 

 

 

 Klauenklinge.de © 2016

Folgen Sie uns: